NSV-Kongress und Beiträge Drucken
Schachbezirk - Schachbezirk

Beitragsstrukturreform beschlossen

Auf dem diesjährigen Kongress des NSV waren die Schachfreunde Niebuhr , Obert und Raulf als Delegierte und ich als Vorsitzender für den Schachbezirk anwesend. Darüber hinaus waren aus unserem Bezirk die NSV-Vorstandsmitglieder Michael Gründer, Jan Salzmann, Jörg Tenninger und Bernd Watermann vertreten.

In diesem Jahr konnte der NSV wieder einige Ehrungen für langjähriges und erfolgreiches Engagement in der Schachorganisation vornehmen.

Auch auf diesem Kongress standen einige Wahlen an. Michael Gründer übernimmt wieder die Öffentlichkeitsarbeit und gibt die Datenverarbeitung an Bernd Watermann ab, der auch weiterhin der zuständige Referent für die Wertungszahlen bleibt. Neuer Schatzmeister wird Dirk Rütemann vom SK Wildeshausen.

Auf der Tagesordnung standen auch einige Anträge, die die Beitragserhebung betrafen. Es wurde eine Beitragsstrukturreform beschlossen nach der nunmehr aus zwei vier Beitragsstaffeln werden. Aus meiner Sicht wäre es jedoch wünschenswert gewesen, dies zuvor auf einer Bezirksversammlung mit den Vereinen zu besprechen. Dies war aufgrund des zeitlichen Ablaufs nicht möglich. Da die angestrebte Reform jedoch keinen direkten Einfluss auf die Bezirksbeiträge hat, wurde sie mit großer Mehrheit beschlossen. Ferner beschloss der Kongress die Kilometerpauschale anzupassen. Aus diesen beiden Beschlüssen ergab sich dann die Notwendigkeit den Standardbeitrag des NSV ab dem 01.01.2014 auf 17,00 € zu erhöhen.

Welche Auswirkungen die gefassten Beschlüsse auf den Bezirksbeitrag haben und wie der Beitrag künftig erhoben wird, wird auf den nächsten Bezirksversammlungen zu erörtern sein.

 Die neue Beitragsstaffel des NSV setzt sich ab dem 01.01.2014 wie folgt zusammen:

Gruppe

Jahresbeitrag

Aktive Mitglieder ab 18 Jahre (100%)

17,00 €

Passive Mitglieder ab 18 Jahre (50%)

8,50 €

Mitglieder von 14-17 Jahre (50%)

8,50 €

Mitglieder von 10-13 Jahre (25%)

4,25 €

Mitglieder von 0-9 Jahre (beitragsfrei)

0,00 €

 Michael Engelking, 1. Vorsitzender